Förderungen für Ihre neue Heizungsanlage.

Förderoptionen kurz und knapp im Überblick:



Maximale Förderung sichern!

Die Bundesregierung bietet hochattraktive Förderungen für das Heizen mit Holzpellets.
Seit dem 15. August 2022 gelten dafür folgende Fördersätze beim Kesseltausch:

25 Prozent
Förderung

Beim Austausch Ihrer alten Öl-, Nachtspeicher-, Kohle- oder mind. 20 Jahre alten Gasheizung, wird eine moderne ÖkoFEN Pelletheizung mit mind. 20 % bzw. bei einer emissionsarmen Heizung (< 2,5 mg/m³ Staub) mit 25 % der Brutto-Investitionskosten gefördert.

35 Prozent
Förderung

Wird eine ÖkoFEN Pelletheizung mit einer Solaranlage kombiniert (EE-Hybrid), beträgt der Fördersatz beim Kesseltausch mind. 30 % bzw. bei einer emissionsarmen Pelletheizung (< 2,5 mg/m³ Staub) 35 %.



Eine detaillierte Aufstellung der förderfähigen Kosten finden Sie im Merkblatt der BAFA:


Wir begleiten Sie durch den Förderdschungel. Sprechen Sie uns an!